Themen und Ziele

Die Bevölkerung in Deutschland wird in den nächsten Jahrzehnten zahlenmäßig kleiner, sie wird durchschnittlich älter und migrations-bedingt vielfältiger werden. Diese Prozesse entfalten Wirkungen in nahezu alle Lebensbereiche.

Nur durch aktive Gestaltung lassen sich die Entwicklungen positiv beeinflussen. Hierzu möchten wir mit unserer Arbeit einen Beitrag leisten.

Die Politik kann die Aufgabe der Gestaltung des demografischen Wandels nur im Zusammenwirken mit der Zivilgesellschaft lösen.

Es werden komplexe Langzeitstrategien benötigt, die in ihre Wirkungen weit über den Zeitraum einer Legislaturperiode hinaus entfalten.

Diese Erkenntnis hat die deutsche Bauindustrie dazu veranlasst, mit der Gründung einer Stiftung zur Gestaltung des demografischen Wandels gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Überparteilich und unabhängig ausgerichtet, möchten wir

  • eine Plattform für tabufreie Diskussionen bieten,
  • uns als ein offenes Forum den Fragestellungen interdisziplinär nähern,
  • praktische Lösungen im kleinen Maßstab entwickeln,
  • verallgemeinerungsfähige Erkenntnisse an die Stellen transportieren, an denen sie gesellschaftlichen Nutzen bringen können.

Für eine lebendige Stiftung – machen Sie mit!

Wir freuen uns über jede Form der Beteiligung – inhaltlich wie auch finanziell. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder spenden Sie direkt!
Kontaktformular und Spendenkonto